Dringende menschliche Bedürfnisse …

… können vorerst nur noch auf der Westseite des Bahnhofs erledigt werden.

Die am 18. August 2013 gemeldete mobile Toilette wurde vom Bahnhofsvorplatz entfernt und ein Ersatz konnte nicht gesichtet werden. Auch vom Baubeginn der geplanten öffentlichen Toilette ist bislang noch nichts zu sehen.

Die Fahrradstellplätze …

… sind nun fertig und auch die Unterstellhäuschen an den Bushaltestellen haben im Laufe der letzten Tage endlich ihre Rückwand erhalten, sodass die wartenden Fahrgäste pünktlich zu Beginn der kalten und nassen Jahreszeit vor dem Wetter geschütz sind.

Und weiter geht es

Nach einer Zeit des Stillstands sind die Arbeiten an den Fahrradstellplätzen wieder aufgenommen worden. Die Radbügel zum Abstellen und Anschließen der Fahrräder stehen bereits. Nun werden die Stellplätze mit den Seiten- und Rückwänden versehen.

Lieferschwierigkeiten

Es gibt nichts Neues vom Bahnhofsvorplatz zu berichten, außer, dass ich zwischenzeitlich erfahren habe, aus welchem Grund es in den letzten Wochen nicht so richtig weitergeht.

Lieferschwierigkeiten bei bestimmten Bauteilen sind der Grund. Diese wurden zwar – eigentlich – rechtzeitig bestellt, konnten aber nicht termingerecht geliefert werden. Diesen Fall kennt man vielleicht, wenn man etwas bestellt, was eigentlich im Lager vorhanden sein soll – und dann doch wochenlang auf die Lieferung warten muss, weil das bestellte Teil urplötzlich ausverkauft ist.

Wie Sie sehen …

… sehen Sie nichts!

20130922FahrradstellplaetzeAuch in der vergangenen Woche gab es keine Aktivitäten auf dem Rödelheimer Bahnhofsvorplatz. D. h. der Zustand der zukünfitgen Fahrradstellplätze ist unverändert.